Wochenbett

Eine Familie findet zueinander – der Weg einer guten Bindung ist geebnet.

„Zuerst hatten wir uns, dann hatten wir dich, nun haben wir alles“

Die Zeit nach der Geburt.

Eine Familie findet sich und der Körper der Frau kommt nach der Geburt wieder zu Kräften. In dieser Zeit ist es wichtig und sinnvoll sich gemeinsame Zeit zu gönnen, Hilfe anzunehmen und sich zu trauen keine anderen Verpflichtungen als stillen, essen und schlafen zu haben.

Als Hebamme besuche ich sie zu Hause, kontrolliere die körperlichen Veränderungen, unterstütze beim Stillen und Füttern. Ich sehe nach dem Kind und stehe für alle Fragen zur Verfügung.

Die Wochenbettbesuche sind dem individuellen Bedarf angepasst und können bis zum Ende der Stillzeit in Anspruch genommen werden.

Inhalte der Wochenbettbetreuung:

  • Beurteilung des Allgemeinzustandes der Mutter
  • Beurteilung der Rückbildung der Gebärmutter
  • Rückbildungsregulierende Massagen
  • Beurteilung der Brust durch Abtasten.
  • Kontrolle der Dammverletzungen
  • Stillhilfe
  • Rückbildungsübungen im Frühwochenbett
  • Trageberatung
  • Beurteilung des Neugeborenen ( Allgemeinzustand, Trinkverhalten, Gewichtszunahme, Ausscheidungen)
  • Guthrietest Abnahme
  • ggf. Blutabnahmen der Mutter
  • Anleitung zur Neugeborenen Pflege ggf. erstes gemeinsames Baden
  • Beratung zum „Handling“ ( Aufnehmen, Tragen und Ablegen des Babys)
  • Beantwortung aller anfallenden Fragen