Die Geburt zu Hause

Alle Frauen mit einer gesunden Schwangerschaft haben die Möglichkeit ihr Kind zu Hause zu entbinden. Da Frauen nach einer regulären Schwangerschaft auch eine komplikationslose Geburt erwarten können, ist es ihnen Möglich mit einem hohen Maß an Sicherheit ihr Kind im vertrauten Umfeld zur Welt zu bringen.

Ich habe mich entschieden Hausgeburten zu betreuen, da ich die Kraft und Individualität, die aus den Frauen entspringt sehe und fördern möchte. Ich freue mich jedes mal wenn ich Paare treffe die sich ihrer Stärken und Kompetenzen bewusst sind und die ohne Angst in diese neue Situation gehen. Die immer noch denken, dass Geburt ein natürlicher und gesunder Prozess im gemeinsamen Leben ist. Die selber entscheiden möchten wie und vor allem wo ihr gemeinsames Kind geboren werden soll. Es macht mir Freude in der gesamten Zeit der Schwangerschaft mitzubekommen, wie Fragen auftauchen und beantwortet werden – Zweifel aufkommen die aus dem Weg geräumt werden.

„Jedes Jahr kommen in Deutschland mehr als 10.000 Kinder im Vertrauten Umfeld zur Welt. Mehr als der Technik und ärztlichen Unterstützung, vertrauen diese Frauen ihrer eigenen Kompetenz, Intuition und Kraft, sowie dem fachkundigen Beistand einer Hebamme.“

Quelle: QUAG, Gesellschaft zur Qualität in der außerklinischen Geburtshilfe e.V.)

Ich freue mich Wegbegleiterin für ein herzliches und stressfreies Willkommen eines neuen Menschen zu sein. Meine Überzeugung ist, dass die Art und Weise wie wir geboren werden, Einfluss auf das gesamte weitere Leben hat. Deshalb möchte ich Hausgeburten betreuen …


Rufbereitschaft

Die Rufbereitschaft ist eine 24 Stündige Erreichbarkeit, die eine kostenpflichtige Pauschale beinhaltet. Diese wird nur teilweise von den Krankenkassen übernommen